Viele Mitgliederehrungen auf gut besuchter SPD-Familienfeier

Veröffentlicht am 27.01.2018 in Veranstaltungen

Unsere Jubilare SPD Oberndorf 2018

Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Manfred Schwanzer konnte eine große

Anzahl von Mitgliedern auf der diesjährigen SPD-Familienfeier im

Sportheim in Oberndorf begrüßen

.

Es ist schon Tradition, nach dem Jahreswechsel bei Kaffee und Kuchen

gemeinsam mit der SPD-Familie ein paar Stunden zu verbringen.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch langjährige Mitglieder des

SPD-Ortsvereins für Ihre Parteizugehörigkeit geehrt,

ihnen wurde Urkunde, Ehrennadel und ein kleines Geschenk überreicht.

Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Ruth Hunds, Nicola Simonelli und

Ewald Friedrichs ausgezeichnet.

Für 30-jährige Mitgiedschaft wurden Jürgen Hofmann und Kurt Deifel geehrt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Fritz Wurster, Bekir Zorlu und

Hans – Joachim Ahner ausgezeichnet.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Herbert Loschen, Dieter Raisch und

Elmar Dommes geehrt.


Eine kleine Ausstellung von politischen Plakaten aus der Zeit der

Weimarer Republik 1919-1933 und der Zeit des 3. Reiches von 1933-1945

konnte besichtigt werden, diese Unterlagen stellte freundlicherweise

Alfred Danner zur Verfügung.

Jürgen Ramuschkat konnte eine Auswahl an politischen Plakaten von Klaus

Staeck aus den Jahren 1970 bis 1980 dieser Austellung beisteuern.


Der ehem. SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Kirschner setze sich dann aus

seiner Sicht mit dem Ergebnis der Sondierungsgespräche auseinander. Er

stellte den Mitgliedern die Stärken und auch Schwächen dieses

Sondierungsergebnisses vor. So wurden als SPD-Verhandlungserfolge viele

Punkte im Sozialbereich herausgestellt, z.B. dass das heutige

Rentenniveau von 48 Prozent bis zum Jahr 2025 gesetzlich abgesichert

wird, dazu wird die Rentenformel geändert, eine Rentenkommision soll

sich mit der Rente nach 2025 befassen. Zudem hat die SPD eine Grundrente

duchgesetzt, Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen künftig wieder gleich

hohe Beiträge an die Krankenversicherung zahlen, auch des Rückkehrrecht

aus Teilzeit in Vollzeit wurde erreicht.

Nicht durchsetzen konnte sich die SPD mit dem Einstieg in eine

Bürgerversichrung.

Klaus Kirschner empfahl den Mitgliedern, sich mit den Ergebnissen dieser

Sondierung und dann mit den event. Vorlagen des Koaltionsvertrages zu

beschäftigen. Er verwies auch auf die Gefahr hin, die event. Neuwahlen

für die gesamte politische Landschaft haben könnte.

Der Ortsvereinsvorsitzende Manfed Schwanzer verwies noch auf aktuelle

SPD-Frühjahrstermine und verabschiedete die Anwesenden in doch

nachdenklicher Stimmung wegen des ungewissen Ausgangs einer weiteren

Regierungsbeteiligung in Berlin.

 

 

 

 

 

 
 

Homepage Herzlich willkommen

Georg Sattler auf Facebook

Suchen

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

22.08.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD Schramberg: Rentnerwanderer sind unterwegs

07.09.2018, 18:00 Uhr SPD-Stammtisch

16.09.2018, 10:00 Uhr "Rote Donauwellen" - Gemeinsam radeln für Solidarität und Frieden von Donaueschingen nach Tuttlingen
Die SPD-Kreisverbände Schwarzwald-Baar, Tuttlingen und Rottweil laden ein:

Alle Termine