Mit stehenden Ovationen und Jubel begrüßten die Delegierten des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Dieser hielt eine etwas mehr als halbstündige Rede, in der er die Situation in Deutschland und seine Vorstellungen für die Zukunft beschrieb. Die Delegierten zeigte sich begeistert. Verabschiedet wurde er mit stürmischem Applaus, die Delegierten hatten sich erneut von den Stühlen erhoben. Nach einem Gruppenfoto mit den Bundestagskandidaten ging es für Schulz auch schon weiter nach Nordrhein-Westfalen zum nächsten Wahlkampfauftritt.

Für die Delegierten hieß es dann Anträge zu beraten. So der Leitantrag des Landesvorstands unter der Überschrift: "Sozialdemokratie pur – Zeit für den Politikwechsel – Zeit für Gerechtigkeit".